News

Auf Tertiärstufe bringt sowohl die Höhere Berufsbildung als auch die Hochschulen hoch qualifizierte Personen hervor, die sich mit unterschiedlichen Bildungswegen für dieselben beruflichen Positionen qualifizieren. Der folgende Beitrag stellt die Resultate einer Studie vor, welche die Präferenzen von Arbeitgebenden in Bezug auf verschiedene Bildungswege untersucht.
Für die grosse Mehrheit der am Projekt Involvierten ist klar: Es ist höchste Zeit, dass die Positionierung der Höheren Fachschulen und HF-Diplomierten gestärkt wird. Wie eine Verbesserung aussehen soll, wird jedoch sehr unterschiedlich interpretiert.
Mit unterschiedlichen Experten sprechen wir über Gestalter/-innen HF Kommunikationsdesign mit Vertiefung Visuelle Gestaltung und deren Tätigkeit, wie sie durch Sprache, Gedanken und größere gedankliche Zusammenhänge mittels Typographie, Bild, Farbe und Material visuell darstellen und augenscheinlich vermitteln können.
Der Karriereweg von Klaus-Dieter Reschke war bestimmt durch verschiedene berufliche Erfahrungsschätze und den dazu passenden Aus- und Weiterbildungen. Er zeigt auf, warum es wichtig ist, neugierig zu bleiben, dass auch die Work-Life-Balance ein bedeutender Bestandteil im Leben ist und dass die eigenen Ressourcen genutzt werden sollten.
Nach dreijähriger detaillierter Auslegearbeit des Projektes «Positionierung HF» wurde an einem Tag das Werk wieder aufgebrochen. Alle Arten von Stakeholdern und Experten in ihrem Gebiet wurden eingeladen und durften ihre Ansichten kundtun, was schlussendlich zu viel Verwirrung und wenig Konsens führte.
Einige wegweisende Neuerungen wurden den Delegierten an der diesjährigen Delegiertenversammlung vorgelegt. Dem Zentralvorstand und der Geschäftsleitung wurde mit Annahme aller Vorlagen ein grosses Vertrauen ausgesprochen.
Sicherheit, Authentizität und Transparenz sind Werte, die in unserer schnelllebigen Zeit immer wichtiger werden. Es sind die Erfolgsfaktoren des Registers HF – des einzigen gesamtschweizerischen Verzeichnisses für HF-Diplome aller Fachrichtungen.
Mit Erich Meier, Bereichsleiter Energietechnik und Energie und Umwelt an der ABB Technikerschule, und Dorothea Tiefenauer, Direktorin sfb Höhere Fachschule für Technologie und Management, nehmen wir den HF-Bildungsgang Techniker HF Energie und Umwelt unter die Lupe. Zudem teilt Timon Thaler seine Erfahrungen, die er seit seinem Abschluss gemacht hat.