News

Sie ist eine begehrte Frau – bei Ursula Renold trudeln fast täglich Anfragen aus der ganzen Welt ein. Die leitende Bildungsforscherin der Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich ist eine Koryphäe der Berufsbildung und weiss Rat, wenn es darum geht, Probleme anzupacken und Reformen umzusetzen. Dennoch nimmt sie sich regelmässig Zeit für den ODEC.
Am 7. März 2019 startete beim Bund ein vielversprechendes Projekt zur besseren Positionierung der Stufe HF. Zum Projektauftakt erklärt die Leiterin des Ressorts Höhere Berufsbildung beim SBFI, Ramona Nobs, was bisher geschah, wie sich der ODEC einbringen kann und wann erste Resultate zu erwarten sind.
„Höhere Fachschulen stärken“ heisst die Motion, die 2018 vom Schweizer Parlament angenommen wurde. Nun muss im laufenden Jahr ein Umsetzungsvorschlag ausgearbeitet werden. Die grosse Frage dabei: Was soll konkret für die Stärkung des HF-Studiums getan werden? Der ODEC hat sich bei seinen Mitgliedern umgehört.
Der ODEC führt bereits zum 9. Mal eine gross angelegte Studie mit HF-Diplomierten und -Studierenden durch. Dieses Mal enthält die Studie neben der Lohnerhebung auch Fragen zu den Themen Digitalisierung und Stärkung der Höheren Fachschulen. Die Daten sind für den ODEC von grosser Wichtigkeit, um die HF-Positionierung voranzutreiben.
Anzahl Abschlüsse. Geschlechterverhältnisse. Art der Abschlüsse. Viel mehr als das hat das Bundesamt für Statistik in der Höheren Berufsbildung bisher nicht erhoben. Das ist nun anders. Dank einer im Januar 2019 publizierten Erhebung liegen nun erstmals fundierte Angaben vor. Berücksichtigt wurden unter anderem alle Personen, welche im Jahr 2016 zu einer Abschlussprüfung an einer Höheren Fachschule antraten.
Die gute Nachricht zuerst: Nach der Annahme der Motion „Höhere Fachschulen stärken“ widmet die NZZ fast eine halbe Seite der Stufe HF. Die schlechte Nachricht: Es wimmelt von Fehlinformationen. Das zeigt klar, dass das bestehende System nur schwer nachvollziehbar ist. Oder, wie der Journalist schreibt, „komplex und für Aussenstehende wenig durchschaubar“.
Die gute Idee von Dr. Markus Maurer, Professor für Berufspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Zürich: Im Rahmen einer Weiterbildung für Berufsfachschullehrer übergab Maurer die Präsentation der Stufe Höhere Fachschule (HF) an den ODEC. Über 50 Lehrerinnen und Lehrer erhielten dadurch aus erster Hand Einblick in die Höhere Berufsbildung mit Schwerpunkt HF. Wir hoffen auf Fortsetzung, vielleicht auch an anderen PHs!
Am 14. November 2018 war es soweit: Der erste ODEC Women Networking Event feierte Premiere. Im stimmungsvollen Rathaus Café im Herzen von Zürich trafen sich ODEC-Frauen und Gäste, um gemeinsam einen inspirierenden Abend zu verbringen und spannende Frauen kennenzulernen.
Endlich sind die Höheren Fachschulen auch im Schweizer Parlament wieder ein Thema: 2018 wurden gleich zwei Motionen eingereicht, welche Verbesserungen für die Stufe HF bewirken wollen. Der ODEC ist stets dabei und versorgt die Politiker mit den nötigen Informationen. Die politischen Prozesse sind langwierig, doch bereits jetzt zeigt sich: Wir sind auf gutem Weg.